français italiano

Aktuelles zur Winterhilfe Schweiz



 

Der Zentralvorstand der Winterhilfe teilt mit, dass Daniel Frei, Zentralsekretär der Winterhilfe Schweiz, die Organisation per 31. August 2016 verlassen hat.


Birnel von der Winterhilfe



Frisch ab Baum - der Winterhilfe-Birnel 2016. In den nächsten Tagen erhalten bisherige Wiederverkäufer das Rundschreiben für unsere Birnel-Aktion. Mengen ab 80 Kilo können Sie direkt hier bestellen. Die Preise sind zum Vorjahr unverändert. Kleinere Mengen erhalten Sie direkt im Sekretariat oder an einer unserer Verkaufsstellen.


Nahrung ist ein Menschenrecht



Auch in unserem Land gibt es Menschen, die nicht über die Mittel verfügen, um das Allernotwendigste für das tägliche Leben zu kaufen. Zu ihnen gehören viele Familien aber auch ältere Menschen. Gleichzeitig werden jeden Tag tausende von Kilo einwandfreier Lebensmittel vernichtet. Mit verschiedenen Leistungen wie der Abgabe von Lebensmittelgutscheinen und der Unterstützung unserer Partnerorganisation Tischlein deck dich setzt sich die Winterhilfe dafür ein, dass alle hierzulande Zugang zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung haben. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Bulletin. Gerne senden wir Ihnen weitere Exemplare zu (Tel. 044 269 40 50/info@winterhilfe.ch).


80 Jahre Winterhilfe



Seit 80 Jahren setzt sich die Winterhilfe für von Armut betroffenen Menschen in der Schweiz ein – mit dem Start ins neue Geschäftsjahr 2016/2017 dürfen wir diesen runden Geburtstag feiern! Auch wenn sich das Thema Armut in der Schweiz im Laufe der Jahre stark gewandelt hat, so ist unsere Arbeit auch heute noch dringend nötig. Wir danken allen, die uns in den vergangenen 80 Jahren mit einer Spende, freiwilliger Mitarbeit oder in einer anderen Form unterstützt haben. Und auch all jenen, die der Winterhilfe ihr Vertrauen geschenkt und bei uns Hilfe gesucht haben.


Schulausstattungen für alle



In wenigen Monaten beginnt das neue Schuljahr. Und viele Kinder benötigen eine neue Schulausstattung – für Eltern, die in knappen finanziellen Verhältnissen leben, oft eine grosse Herausforderung. Darum gibt die Winterhilfe in verschiedenen Kantonen von Armut betroffenen Familien Schulausrüstungen für ihre Kinder ab. Mehr darüber erfahren Sie hier oder bei der für Sie zuständigen Winterhilfe in Ihrem Wohnkanton.